KiTa Buntes Leben Hühnerfeld


Grühlingstraße 61 a, 66280 Sulzbach, Tel. 5 30 30 E-Mail: huehnerfeld@evkita-saar.de Leiterin: Frau Tosha Governali Informationen aus der KiTa Hühnerfeld "Buntes Leben"

 

Unsere Kita hat auf dem Außengelände ein Hochbeet. Dieses Hochbeet wird jedes Jahr aufs Neue bepflanzt. So lernen die Kinder selbst ihr Gemüse und Kräuter anzubauen. Ein Schritt mehr sie zu gesunder Ernährung hinzuführen.

Auch in diesem Jahr hat uns die Edeka- Stiftung im Rahmen ihrer Kampagne besucht und hat die benötigten Pflanzlinge zur Verfügung gestellt.         

Am 13.05.2024 haben die Vertreter der Edeka- Stiftung zusammen mit unseren Kindern die Pflanzlinge eingepflanzt. Es handelte sich um Gemüsepflanzen wie Salat, Lauch, gurken, Rotkohl, Kohlrabi, Mangold und Wirsing. Darüber hinaus brachten die Mitarbeiter gemüsesamen für Karotten und Radieschen mit.           

Die Kinder hatten viel Freude und sind den Mitarbeitern der Stiftung mit Motivation und Elan zur Hand gegangen. Nach dem Einpflanzen hieß es als erstes die Pflanzen zu gießen. Nach getaner Arbeit heißt es nun abzuwarten und die tägliche Pflege des Hochbeetes zu erledigen. Die Kinder sind voller Vorfreude, dass leckere Gemüse wachsen zu sehen und zu ernten. 

Nach der Ernte folgt dann ein leckeres Frühstück, bei dem das selbstangebaute Gemüse verzehrt werden kann.

Das Team der Kita „Buntes Leben“ sendet der Edeka- Stiftung ein herzliches Dankeschön.

 

Die Vorschulkinder der Kita erleben im Zuge der Kooperation mit der Waldschule in Altenwald tolle Veranstaltungen. Sie machen gemeinsame Kooperationsstunden in der Kita, in denen Frau Petri die Kinder in der Kita besucht. Die Vorschulkinder haben die Schule vergangene Woche besucht und ein gemeinsamer Wandertag ist für den 04.06.2024 geplant.

Die Vorschulkinder haben in den vergangenen Wochen einige besondere Ausflüge erlebt. Unter anderem waren sie einen Tag auf der Burg in Kirkel, haben die Feuerwehr in Altenwald besucht und die Rettungswache in Sulzbach. Ein Besuch auf dem Flughafen, eine Ranzenshow und eine Übernachtung in der Kita sind geplant, bevor die Vorschulkinder am 31.07 ihren letzten Tag in der Kita feiern.

 

  


 

 

Liebe Gemeinde,

wir möchten an dieser Stelle auf einige ereignisreiche Wochen zurückblicken. Ein Highlight war unser Sommertag am 11.September 2023. Bei spaßigen Wasserspielen konnten sich die Kinder auf Wunsch unter anderem ihre Nägel lackieren lassen, Fensterbilder aus Schwämmen gestalten und Glitzer-Tattoos 

Unser vergangener Herbst-Kinder-Kleider-Basar am 24. September 2024 war wieder ein voller Erfolg. Wir möchten an dieser Stelle wieder einen großen Dank an unseren Förderverein aussprechen, der uns durch die tolle Organisation und tatkräftige Unterstützung behilflich war.

Gott, Du hast die Erde so schön gemacht. Dafür danken wir Dir!

Am 01. Oktober 2023 fand in der evangelischen Kirche in Sulzbach unser Erntedenk-Gottesdienst statt. Dank der zahlreichen Teilnehmer war es möglich, dass der Gottesdienst durch die Mitwirkung vieler Kinder gestaltet werden konnte.

Wir sind schon seit Längerem Teil des Projektes der „Elysée-KiTa´s“. Seit September stehen wir mit der École Simone Veil aus Mirecourt in einer Partnerschaft. Zwei französische Fachkräfte durften einen Tag in unserer Kita verbringen, um viele Eindrücke zu sammeln, bevor es für sie wieder zurück nach Frankreich ging. Über E-Mail stehen wir nun weiter im Kontakt und freuen uns über jede Post aus Frankreich. Darüber hinaus dürfen wir künftig unser Team durch eine französische Fachkraft erweitern, um so weiterhin die bilinguale Spracherziehung zu etablieren.

Seit einiger Zeit ist es schon Tradition, dass unsere „Leseomi“ Inge Hamdorf uns regelmäßig besucht. Gemeinsam mit den Kindern werden Bilderbuchbetrachtungen gestaltet, worauf sich die Kinder immer sehr freuen. An dieser Stelle möchten wir uns bei ihr für ihre ehrenamtliche Tätigkeit bedanken und freuen uns sehr sie viele weitere Freitage begrüßen zu dürfen!

 

Ein Rückblick auf St. Martin zeigt uns, dass das Thema „Teilen“ nach wie vor gerne von den Kindern angenommen und besprochen wird. Jedes Jahr auf´s Neue bleibt die Geschichte um Martin und den Bettler spannend. Und es ist schon zu einem jährlichen Ritual geworden, dass wir bei der „Martinsfeier“ in der KiTa eine sehr große „Martinsbrezel“ unter allen Kindern teilen – so wie es Martin einst mit seinem Mantel für den armen Bettler getan hat.

 

Und alle Jahre wieder gilt – nach St. Martin beginnt schon ganz bald die Weihnachts- und Adventszeit. In unseren täglichen Morgenkreisen werden neben den christlichen Weihnachtsliedern wie „Stern über Bethlehem“ auch wieder die den Kindern vertrauten Rituale vermittelt, wie das Anzünden der Kerzen am Adventskranz oder das „Pflücken“ der Sterne vom Himmel, die uns wissen lassen, welches Kind einen Brief von unserem Weihnachtsstern bekommen wird.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien einen gesunden Start ins Jahr 2024 und Gottes reichen Segen!

Tosha Governali

____________________________________________________________________________

Liebe Gemeinde,

ein großes Ereignis der vergangenen Wochen war unser Sommerfest am 23.Juli. Durch viel Engagement und Organisation seitens unseres Fördervereins und unserer Elternschaft konnte eine tolle Festlichkeit in unserer KiTa ausgerichtet werden. An dieser Stelle möchten wir uns im Namen aller Kinder, Eltern und Teammitgliedern bei Frank Bennoit, Geschäftsführer bei Globus Dudweiler, bedanken, der uns mit gespendeten Würstchen, weiterem Grillgut und Wassereis für die Kinder unterstützt hat. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit und die Kooperation!
Ebenso bedanken möchten wir uns bei Kevin & Timo Jenewein, sowie bei DJ Sash-A Schiel, die mit ihren musikalischen Talenten das Fest bereichert haben. 

Ein weiteres großes Lob und Dankeschön gelten den Mitgliedern unseres Fördervereins, die maßgeblich zu einem rundum gelungenen Fest beigetragen haben. Danke für Eure tatkräftige Unterstützung, Organisation und Hilfe. Ohne Euer Engagement wären solche Feste in diesem Rahmen niemals möglich!
Ein weiteres Highlight unseres Sommerfestes war der Zauberer Beppo, der Groß und Klein mit zahlreichen lustigen Einlagen verzaubert hat – sei es durch Luftballonkünste, allerlei Zaubertricks und seiner witzigen Art.

 

Am 19. Juli fand in den Räumlichkeiten des Martin-Luther-Hauses die Abschiedsfeier unserer Schulkinder statt. Nach einer gelungenen Aufführung der „SchuKi´s“ blieb noch etwas Zeit zum Verweilen, um währenddessen die letzten Jahre Revue passieren zu lassen.

Zwei Wochen später wurde der letzte Kindergartentag der fünf angehenden Schulkinder am Nachmittag ebenso zelebriert. Wir wünschen Euch und Euren Familien einen erfolgreichen Start in der Schule, viel Spaß beim Lernen und Gottes Segen! „Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Euch fest in seiner Hand!“

Jeder Abschied bedeutet auch ein Neuanfang. So möchten wir an dieser Stelle Collin, Ksenia, Luke, Levi, Felix und Louis noch einmal ganz herzlich in unserer KiTa begrüßen. Wir wünschen Euch eine ereignisreiche Eingewöhnungszeit, viele tolle Erlebnisse in unserer KiTa, viel Spaß beim Entdecken und Gottes Segen!

                                                      Julia Bernardy

 

 

Ein herzliches Hallo aus der KiTa „Buntes Leben“!

 

Zu Beginn möchten wir auf einen wichtigen Termin hinweisen: Am Sonntag, dem 23.Juli 2023  findet unser Sommerfest statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und auf eine ereignisreiche Festlichkeit bei Zuckerwatte, Glitzertattoo´s und Vielem mehr. Sie sind mit Ihrer Familie herzlich hierzu eingeladen. Für Ihr leibliches Wohl ist ebenso Bestens gesorgt!

 

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal in aller Freundlichkeit für das großartige Geschenk unseres Fördervereins bedanken. Seit einigen Wochen bietet unser Wellenspieler zahlreiche Möglichkeiten zum Experimentieren, Staunen und Spaß  haben. Unsere Kinder entdecken und erleben das Element Wasser völlig neu und sind sehr begeistert. Nochmals vielen lieben Dank an den Förderverein, der uns diese Attraktion aus den Spenden und Erlösen der organisierten Basaren und Festen ermöglicht hat.

 

Vor einigen Wochen wurde Pfarrer Ulrich Hammer aus unserer Gemeinde verabschiedet. Wir wünschen ihm alles erdenklich Liebe uns Gute auf seinem weiteren Weg und Gottes Segen! „Und bis wir uns wieder sehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand!“

 

Am 28.April hatten wir besondere Gäste in der KiTa – die Polizei war im Rahmen eines kleinen Projektes bei uns und hatten „KiKo“ - die Kinderkomissarin dabei. Unsere Kinder waren ganz begeistert von dem ECHTEN Polizeiauto, dem Blaulicht und den Polizisten. „KiKo“ erzählte den Kindern die Geschichte als sie auf der Suche nach dem vermissten Lyoner war. Wer war wohl der Dieb? Ein kleiner Tipp – auf den Dieb wurde man aufgrund seines lauten Bellens aufmerksam. ;-)

 

Ein herzliches Dankeschön an die Polizei Saarland, dass ihr unseren Kindern dieses besondere Erlebnis beschert habt!

Mitte Mai verbrachte ein Großteil unserer Kinder mehrere Tage im Wildpark Saarbrücken. Am letzten Tag unserer Aktion waren sogar alle Kinder der KiTa dabei. Davon erzählen wir Euch im nächsten Gemeindebrief mehr!

Mit an Bord war natürlich auch unser „Herr Hahn“ - unsere Handpuppe, die Zeitzeuge und ein guter Freund von Jesus Christus ist. Er erzählte von der Schöpfung Gottes und von den Wundern, die Jesus vollbracht hat – zum Beispiel der blinde Mann, der wieder sehen konnte, weil er an Gott und Jesus geglaubt hat und Jesus ihn heilte. Oder aber auch die Erzählung als Jesus die Kinder gesegnet hat. Zunächst wollten die Jünger Jesu die kleinen Kinder weg schicken, weil sie störten. Jesus aber sagte: „Kommt alle zu mir – auch die Kinder. Denn ich habe ALLE Menschen lieb – ob groß, ob klein. Ich gebe euch meinen Segen, der soll euch behüten auf all euren Wegen. Amen!“

Lasst die Kinder zu mir kommen, kommt mit allen Kindern.

Lasst die Kinder zu mir kommen, niemand soll sie hindern.

Denn es werden in mein Reich Menschen aufgenommen,

wenn sie einem Kinde gleich.

   Groß und Klein darf kommen!


Und auch Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute und Gottes reichen Segen!

 

 

 

 

Unsere Hasenmama hat Nachwuchs bekommen.


In unserem neuen Kaninchenstall, kam Anfang Juli ein Kaninchenbaby zur Welt. Nun sind wir ganz gespannt, wann das Junge das Nest verlässt und mit den anderen Hasen über die Wiese hoppeln wird.

Unser diesjähriges Gemeindefest war, trotz Regenwetter, eine rundum gelungene Feier. Der Gottesdienst, welcher unter dem Motto Wasser stand, war nur ein Highlight des Tages. Bei leckerer Zuckerwatte und einer tollen Eltern-Kind-Olympiade, hatten alle Spaß – Groß und Klein.

Wir dürfen in unserer Kita Elena, Hannah, Leo und Leni mit ihren Familien herzlichst willkommen heißen. Sie befinden sich noch in der Eingewöhnungsphase. Wir wünschen Ihnen eine aufregende und  spannende Kitazeit.

Die letzten Wochen sind geprägt von Verabschiedungen.
Beginnen wollen wir mit der Abschiedsfeier unserer Vorschulkinder, welche sehr emotional war.
Ihr letztes Kita Jahr war voller Erlebnisse und spannenden Ausflügen. Darunter war ein Ausflug ins Kino, zur Polizei, Feuerwehr, eine Safari-Woche, ein Ausflug zum Flughafen Saarbrücken sowie ein Wandertag gemeinsam mit der Waldschule, um ein paar Highlights zu nennen. Wir wünschen unseren Vorschulkindern einen guten Start in die Schule, für ihre Zukunft alles Gute, viele tolle Momente und Gottes Segen.

Erinnerungen sammelt man sein Leben lang.
Wie ein Rucksack begleiten Sie uns auf unserem Lebensweg
und schenken uns schöne Erinnerungen
oder gute Lebensweisheiten in besonderen Momenten.
So sind sicherlich auch viele Erinnerungen
aus der Kita im Lebensrucksack von unserer Rita Fatati in 25 Dienstjahren gesammelt worden. 
Damit sie uns nicht vergisst und Ihr die Wanderungen im neuen Lebensabschnitt so richtig genießen kann, wünschen wir Ihr auch auf diesem Wege alles Liebe, Gottes Segen und viel Gesundheit für Ihren Ruhestand.

Am 06. Juli richteten wir ein Grillfest für unseren Förderverein und den Elternausschuss aus, um uns für die wertvolle Arbeit und gute Zusammenarbeit zu bedanken. Danke für Benefizkonzerte, Kinder-Kleider-Basare, Familienfahrten, Weihnachtsmärkte, Sommerfeste und viele weitere gemeinsame Aktionen. Ohne das große Engagement des Fördervereins wäre eine solche Umgestaltung des Außengeländes nicht möglich gewesen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für dieses Ausmaß an ehrenamtlicher Tätigkeit!
Durch das Ausscheiden vieler Familien aus der Kita und zeitgleich aus dem Förderverein, mussten hier Neuwahlen sattfinden. Wir freuen uns sehr, dass wir einen neuen Vorstand formieren konnten und mit Herrn Christoph Six, Daniela Fritz, Svenja Scherer und Alisha Voss weitere Fördervereinsprojekte stattfinden lassen können.

Das Team der KiTa "Buntes Leben"

______________________________________________________________________________

 

Seit dem 22.April dürfen wir in der KiTa unseren Nachwuchs Willkommen heißen. Drei kleine Hasen sind bei uns eingezogen.

Zweieinhalb Wochen später nahmen wir eine weitere Kaninchenmama auf. Jetzt warten wir gespannt auf ihren Nachwuchs.

Gemeinsam mit den Kindern werden wir im Außengehe unseres Hühnerstalls auch ein Kaninchengehege errichten, welches die Tiere künftig ihr Zuhause nennen können.

Das Team der evangelischen KiTa „Buntes Leben“ wünscht Ihnen eine gute Zeit und Gottes Segen!

 

 

Der Frühling wird von Tag zu Tag immer mehr spürbar. Blumen blühen, die Vögel zwitschern – neues Leben entsteht.

In unserer KiTa ist Vieles passiert in den letzten Wochen. Bei den Vorbereitungen zu Ostern war die Geschichte von Jesus ehr präsent. Mit Hilfe von Kinderbibeln, gebastelten Kreuzen und von den Vorschulkindern eigens gestaltete Bücher der Passionsgeschichte erfuhren wir die Erzählungen von Jesus.

„In jedem Winter steckt ein zitternder Frühling, und hinter dem Schleier jeder Nacht verbirgt sich ein lächelnder Morgen.“

„Jetzt haben wir eine lebendige Hoffnung, dass Jesus Christus von den Toten auferstanden ist.“

Am 11.März fand ein Frühlingsspaziergang zur Alm in Landsweiler statt. Wir danken unseren Eltern erneut für die zahlreiche Teilnahme und das schöne Beisammensein!

Sechs Wochen später organisierte unser Förderverein eine Osterwanderung im Netzbachtal. Auch hierfür bedanken wir uns an dieser Stelle erneut bei den Eltern des Fördervereins für die tolle Organisation und das Bereitstellen der Würstchen für alle Teilnehmer!

Ein weiteres Dankeschön geht an alle Familien, die mit zahlreichen Salatspenden für das rundum leibliche Wohl gesorgt haben. Ohne Ihre Mitarbeit und Ihr Engagement wären solche Ausflüge nicht möglich.

D A N K E ! ! !

 

 

 




    Zurück