30. August 2018

Totensonntag


Totensonntag

Totensonntag

In den vergangenen Jahren hat sich herausgestellt, dass die Anzahl der Menschen, an die wir am Totensonntag denken, weil sie im Laufe des vergangenen Kirchenjahres verstorben sind, um die 80 Personen beträgt.
Wir haben im letzten Jahr mit einer neuen Form des Gedankens experimentiert und sind weiter mit Überlegungen beschäftigt, wie angemessen mit dem Gedächtnis und unserer Hoffnung auf Gottes kommendes Reich umgegangen werden kann.

Am Sonntag, dem 25. November werden wir um 9.00 Uhr in den Kirchen in Hühnerfeld und Neuweiler und um 10.30 Uhr in den Kirchen von Altenwald und Sulzbach der Verstorbenen gedenken.
Alle Gottesdienste sind mit Abendmahl.
Darin wird in besonderer Weise deutlich, dass uns die Gemeinschaft des Mahles untereinander und mit den Verstorbenen in Gottes Reich verbindet.





Zurück